Ausbildungsetappe

16. März 2017 A 0

Ausbildungsetappe (training period, training stage), allgemein Abschnitt einer Ausbildung, der wie beim Begriff Ausbildungsstufe zumeist mit einem bestimmten Qualitätsstandard abgeschlossen wird.

Im Sport handelt sich um einen Abschnitt im langfristigen Leistungsaufbau, der durch Ziel, Aufgaben und Inhalt charakterisiert und in den Nachwuchskonzeptionen  bestimmten Altersbereichen zugeordnet ist, die aber je nach Leistungsentwicklung nicht bindend sind. Ausgehend vom Hochleistungsalter, das im Schwimmen bei 22-24 Jahren liegt (Mittel bei Olympischen Spielen) und dem „Eintritt in die Phalanx der weltbesten Schwimmer“ mit 16-18 Jahren, ist für den langfristigen Leistungsaufbau von mindestens 10 Jahren auszugehen. Damit sollte das Grundlagentraining (GLT) als erste Etappe bereits mit Schuleintritt (6/7 Jahre) beginnen. Dementsprechend ist die schwimmerische Grundausbildung vorgeschaltet. Nach dem Grundlagentraining folgen die Etappen des Aufbautrainings (ABT), Anschlusstrainings (ANT) und als letzte Etappe das Hochleistungstraining (HLT). Die seinerzeit von Thieß (1964) begründete und durch Rost (1983) mit dem ANT erweiterte Etappenstruktur ist inzwischen weit über die Landesgrenzen übernommen worden und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Langjähriger Entwicklungsprozess über mehrere Stufen,
  • Orientierung auf sportliche Höchstleistungen am Ende des Prozesses bei Beachtung der Komplexität der Leistungsvoraussetzungen,
  • Vielseitigkeit in der Ausbildung der Leistungsvoraussetzungen als beste „Waffe“ gegen frühzeitige Spezialisierung (nach Schnabel, Harre & Borde, 1994, S. 404 ff.).

Die ersten drei Etappen können auch unter dem Oberbegriff Nachwuchstraining zusammengefasst werden, womit letztlich der Trainingsaufbau im Leistungssport in drei Etappen erfolgt (Martin, Carl & Lehnertz, 1991) (s.Abb.). Im angloamerikanischen Sprachraum werden sechs Ausbildungsetappen auf der Grundlage von Balyis (2013) „Long-Term Athlete Development“ (Die langfristige Entwicklung von Sportlern) zwar begrifflich anders, aber inhaltlich fast identisch beschrieben: Active Start, Fundamentals, Learn to Train, Train to Train, Train to Compete, und Compete to Win. Im Interesse der weiteren sportlichen Betätigung nach dem Leistungssport haben die Autoren mit Active for Live noch eine 7. Etappe angeschlossen. Das amerikanische Age-group Program basiert auf vier Etappen und beginnt ebenfalls im Alter von 6 Jahren. (s. Abb.). →Altersklassen

„Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.“ Anton Bruckner (1824-1896) österreichischer Komponist

Ausbildungsetappen im Nachwuchstraining des DSV und des Age Group-Program der USA

 

Quelle: Rudolph et al. (2014). Nachwuchskonzeption Schwimmen 2020. Material des DSV (http://www.dsv.de/fileadmin/dsv/documents/schwimmen/Amtliches/150327_Nachwuchskonzeption_Schwimmen_2020.pdf)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.