Freizeitsport

20. April 2017 F 0

Freizeitsport (leisure sports, recreational sports), sich zunehmend entwickelnder Bereich des Sports, der den Bedürfnissen der Menschen nach Regeneration, Rekreation, Kommunikation, Interaktion und Emanzipation nachkommt, was sich schon in der Vielzahl der Begriffe äußert (Ausgleichssport, Breitensport, Gesundheitssport, Volkssport, Massensport usw.). Der Freizeitsport unterscheidet sich vom Breitensport, durch seine nicht an Wettkämpfe gebundene, vorrangig erlebnisreiche und freud- wie gesundheitsbetonte Freizeitgestaltung mittels sportlicher Übungen. Diese sind vielfältig, nicht unbedingt von Wettkampfregeln abhängig und werden von den verschiedensten Einrichtungen angeboten (Sportvereine, Krankenkassen, Reisegesellschaften usw.). →Freizeit

Der DSV versucht den Anforderungen mit einer eigenständigen Fachsparte für Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport gerecht zu werden: http://www.dsv.de/fitness-gesundheit/kontakt/fachsparte/ – Zugriff 23.04.2019. →Bewegungsraum Wasser

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.