Gestik

21. Mai 2017 G 0

Gestik (gesturing), Ausdrucksbewegungen (Gebärden) des gesamten menschlichen Körpers oder dessen Teile (z.B. Hände) zur wortlosen (nonverbalen) Verständigung, um eine Rede zu unterstützen, Gefühle zu äußern oder gesellschaftliches Verhalten zu vermitteln.

Besonders unter den Bedingungen des Sports ist eine nichtverbale Kommunikation von Trainer und Sportler erforderlich. Zur Erforschung des Zusammenhangs zwischen Emotionen und sportlicher Leistung wurde bisher fast ausschließlich das subjektive Erleben der Sporttreibenden untersucht. Da Emotionen jedoch auch anhand von Veränderungen im Gesicht, der Gestik, der Körperhaltung oder der Stimme beobachtbar sind, sollten auch die Verhaltenskomponente von Emotionen verstärkt miteinbezogen werden (Fritsch et al. 2018). Zeichensprache,Gebärdensprache

Gang und Haltung verraten mehr als das Gesicht. Alec Guiness (1914-2000) Britischer Schauspieler

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Gestik – Zugriff 26.05.2019

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.