Leistungsvoraussetzungen, psychische

10. März 2020 L 0

Leistungsvoraussetzungen, psychische (Performance prerequisite, mental), das psychische Potential, um eine bestimmte Leistung zu vollbringen, das bei Schwimmern maßgeblich von den Anforderungen des Sportschwimmens und vom Ausprägungsgrad dieser Merkmale beim Schwimmer abhängt (→Veranlagung, →Talent). Davon ausgehend ist ein psychologisches Anforderungsprofil zu erstellen, das die psychischen Komponenten von Antriebs-, Orientierungs– und Bewegungsregulation berücksichtigt. Mittel und Methoden psychischer Leistungsvoraussetzungen sind:

„Gebt mir einen festen Punkt und ich hebe die Welt aus den Angeln“ Archimedes, griechischer Mathematiker (288-212 v. Chr.)

Mehr zum Thema: Frester (2002). Entwicklung psychischer Leistungsvoraussetzungen im Kindes- und Jugendalter (Kurzfassung). DSTV-reihe, Bd. 21, 8-15


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.