Lernen, reflexives

13. März 2020 L 0

Lernen, reflexives (reflex learning), Lernweise, die über das Verarbeiten und bewusste Reflektieren von Erfahrungen erfolgt, die in der praktischen Tätigkeit gemacht werden. Man spricht deshalb auch von Erfahrungslernen. Besonders problematische, herausfordernde Tätigkeiten  fördern das reflexive Lernen.

Das Prinzip des „lebenslangen Lernens“ gilt besonders für den Trainer im Leistungssport mit seiner dynamischen Entwicklung. Nur wenn er sich gedanklich mit seinem eigenen Handeln und Tun auseinandersetzt, kann er dieses beurteilen, sachlich beschreiben und einordnen. Diese Kombination von „Schulwissen“ und Handlungswissen ist ein Grundstein der Trainerausbildung. Auch das nachhaltige Lernen des Trainers fußt auf „Versuch und Irrtum„.

Mehr zum Thema: Stangl, W. (2017). Stichwort: ‚reflexives Lernen‘. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.
WWW: http://lexikon.stangl.eu/13882/reflexives-lernen/ (Zugriff 13.03.2020)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.