Phaseneinteilung (im Schwimmen)

28. Juni 2017 P 0

Phaseneinteilung der Schwimmbewegung (phase structuring in swimming), Ehemals (DSSV der DDR) gebräuchliche, aus kinematografischen Untersuchungen abgeleitete biomechanische Betrachtungsweise der Schwimmbewegung, die auf dem Vergleich der relativen horizontalen Extremitätengeschwindigkeit zur Schwimmgeschwindigkeit beruht. Ein Bewegungszyklus = einleitende Phase (ePh) + Hauptphase (Hph) + überleitende Phase (üPh) + vorbereitende Phase (vPh). Lediglich in der Hauptphase ist die relative horizontale Extremitätengeschwindigkeit gleich oder größer als die Schwimmgeschwindigkeit. Diese Phaseneinteilung wurde in die Lehrbücher der letzten Jahre nicht übernommen, wobei die Hauptphase der ZugDruckphase und die überleitende Phase der Rückholphase entsprechen, während das Eintauchen und Ausheben in die anderen Phasen eingehen (vgl. zu Reischle 2000). →Phasenstrukturquotient

 

Abb.: Phasen der Schwimmbewegung (Walther et al. 1985, S.47) 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.