Professionalität

29. Juni 2017 P 0

Professionalität (professionalism), professionell heißt eigentlich „berufsmäßig“, Professionalität geht aber über fachliches Wissen und Können hinaus. und bedeutet anspruchsvollen Maßstäben zu genügen, die im Hochleistungssport mit „Streben nach Weltniveau“ zu definieren wären. Das betrifft besonders die Kompetenz, des Trainers,  Probleme zu lösen (→Problemlösen) und Sportler mit einzubeziehen (→Mündigkeit). Professionalität wird im Sport für sehr unterschiedliche Verhaltensweisen gebraucht, von hauptamtlicher Tätigkeit der Trainer bis zur Entlohnung der Athleten sowie deren dem sportlichen Ziel untergeordneten Lebensführung oder der „Systematik des Leistungsbemühens“ (Emrich & Pietsch,  2001).

 

„Insbesondere im Spitzensport ist ein extremes Maß an Professionalität notwendig, um im weltweiten Wettbewerb erfolgreich zu bestehen. Hier stößt das Ehrenamt oftmals zwangsläufig an seine Grenzen.“ Hörmann, Präsident DOSB am 28.05.2014

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.