Rangordnung

03. Juli 2017 R 0

Rangordnung (hierarchy; ranking), aus der Verhaltensforschung bekanntes System von Beziehungen unter Tieren.

Sportmannschaften und Trainingsgruppen zeichnen sich zumeist durch ein System von Rangordnung aus, das maßgeblich von der Stellung und Wertschätzung der Sportler bestimmt wird.. So wird in der Regel der leistungsstärkste Spieler/Schwimmer zum Mannschaftskapitän/Gruppensprecher gewählt, wobei dessen Beitrag zum Gruppenzusammenhalt eine große Rolle spielt.

 

Mehr dazu: Baumann, S. (2006). Psychologie im Sport, Kap. 14 Mannschaftspsychologische Grundlagen (S. 303-322)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.