Schwimmen

26. Juli 2017 Sch 0

Schwimmen (swimming), Physik: durch statischen Auftrieb hervorgerufene Lage eines Körpers an der Oberfläche einer Flüssigkeit (Wasserlage). Im Sport die Fortbewegung des Menschen im Wasser, die ganz allgemein ohne jegliche Einschränkungen durch Regeln und frei von Wettkämpfen („volkstümliches  Schwimmen“, Freizeitschwimmen…) oder im Rahmen der zum Schwimmsport zählenden Disziplinen erfolgt.

Gesundheitstip: Das Schwimmen hat schon manchen geholfen, sich über Wasser zu halten.Walter Ludin (1945*) Schweizer Theologe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.