Training

06. August 2017 T 0

Training (training), „systematische und zielgerichtete Herausbildung und Verbesserung von Handlungskompetenz und Verhaltensweisen durch den Einsatz geeigneter Methoden(Schnabel, 2003) In diesem Sinne wird Training in vielen Tätigkeitsfeldern angewandt.

Der Begriff sportliches Training war zunächst stark an den Hochleistungssport gebunden (Harre, 1971). Heute wird ein „offener“ Trainingsbegriff postuliert. So kann man trainieren, um im Sport, aber auch um durch Sport bestimmte Ziele zu erreichen (Hohmann et al. 2002). Damit wird Training in verschiedenen Bereichen mit unterschiedlichen Zielstellungen vollzogen: Leistungssport, Breitensport, GesundheitssportSchulsport usw., wobei sportliche Aktivitäten, die nur dem Augenblick geschuldet sind (Animation zu Spaß-Erlebnisse, Wohlbefinden ohne langfristige Zielstellung) nicht unter den Trainingsbegriff fallen. Deshalb sind Planmäßigkeit, Systematik und Zielstrebigkeit wesentliche Merkmale des Trainings. Eine Unterteilung in biologisches und pädagogisches Training steht im Widerspruch zur Komplexität sportlichen Trainings. Deshalb integriert die Trainingswissenschaft in den Trainingsbegriff „Sichtweisen, die von biologischen Anpassungsprozessen bis hin zu Interventionen in soziokulturellen Kontexten reichen“ (ebenda).

Exkurs: Wenn man unter Training alle Maßnahmen versteht, die zur Entwicklung sportlicher Höchstleistungen notwendig sind, dann kommen bei einem Hochleistungsschwimmer pro Woche durchaus mehr als 30 Stunden zusammen. In der Regel werden aber nur die Stunden der rein körperlichen Belastung (Land– und Wassertraining) und damit 20-24 Stunden gesehen. Damit unterschätzt man aber die Gesamtbelastung als auch die Notwendigkeit der Maßnahmen zur Regeneration bzw. spezifischer Maßnahmen der Trainingssteuerung (Tests und deren Auswertung, Taktik, Psychotherapie). Aus diesem Grund wird empfohlen von Bruttotraining (Gesamtheit aller Maßnahmen) und Nettotraining (Training zur Entwicklung der konditionellen Fähigkeiten) zu sprechen. →Trainingszeit, →Trainingsumfang

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.