Trainingsdokumentation

07. August 2017 T 0

Trainingsdokumentation (TD) (training documentation), auch Trainingsprotokollierung. Systematische und geordnete Aufzeichnung wesentlicher Daten des absolvierten Trainings. Das Problem besteht in der objektiven Erfassung der Belastung (→Trainingsprotokoll) ohne in einer Flut an Informationen zu ersticken, wie es beim so genannten Trainingstagebuch zumeist geschieht. Deshalb ist die Kategorisierung der wichtigsten Trainingsbereiche eine Voraussetzung der TD und ihrer computergestützten Anwendung. Die TD kann die Wirksamkeit des Trainings nicht umfassend begründen und bedarf ergänzender Kontrollverfahren (→Tests, →Leistungs– und Wettkampfdiagnostik). Zudem müssen wir immer beachten, dass „jeder Athlet ein einzigartiges biologisches und soziales Objekt mit einer einzigartigen Antwort auf Manipulation im Sinne der Steuerung ist… und jedes vorausgegangene Training die bioloigische Natur des Athleten und somit dessen Reaktion auf das Training verändert“ (Vorontsov, 2018. S-19). Trainingssteuerung

 

Exkurs: Nach den Erfahrungen in der Praxis ist das größte Problem bei der Umsetzung der TD im Verband nicht die Software, sondern die Disziplin der Beteiligten, von der regelmäßigen Führung bis zu einer allen dienlichen Auswertung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.